Ökumenisches Morgenlob

bei der PET-VET

Foto: Dr. Wito-Jürgen Last - Die beiden Diakone Martin Heubach und Dr. Edgar von Cramm

Bereits zum vierten Mal in Folge ist man bei der PET-VET- Kleintiertagung mit einer gottesdienstlichen Feier und einem geistlichen Impuls in den Sonntag und 1. Advent gestartet.
 
Über 40 Kongressteilnehmer, Vorstandsmitglieder des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt) - Landesverband Baden-Württemberg und das Organisations-Team der PET- VET, Aussteller, Fachangestellte und Messemitarbeiter bildeten am Sonntagmorgen die "Gottesdienst-Gemeinde".
 
Dr. Edgar von Cramm, Tierarzt, aus dem Team der PET-VET und katholischer (ehrenamtlicher) Diakon eröffnete das ökumenische Morgenlob.

Der evangelische Diakon und Messeseelsorger, Martin Heubach, machte den Anwesenden zu dem Spruch der Woche: "Sorgt euch nicht um den morgigen Tag..." - Mut, sich nicht über das Gestern und das Morgen den Kopf zu zerbrechen, sondern zuversichtlich und mit Gottes Hilfe das Heute zu gestalten.

Mit Liedern unter der Gitarrenbegleitung von Martin Heubach, Gebeten und dem Segen Gottes konnten die Kongressteilnehmer gestärkt und frohen Mutes in den 3. Kongresstag starten.

 

Weitere Informationen über die PET-VET, , dem Kongresse und der Messe für Tierärzte, Tierarzthelferinnen und Tiermedizinische Fachangestellte.