Herzlich willkommen bei den Kirchlichen Diensten am Flughafen

Schön, dass Sie sich für die Arbeit der Kirchlichen Dienste am Flughafen interessieren!

Begegnung, Begleitung und Hilfe - mitten im Flughafen

© R. Berger

Die Kirchlichen Dienste am Flughafen helfen Menschen

 

Wir haben Zeit für Beratung und Begleitung von Menschen am Flughafen. Wir geben Antworten auf grosse oder kleine Fragen, und haben Zeit, Kaffee und Räume, um auch über persönliche Probleme und Herausforderungen reden zu können.
Mit der Kapelle im Terminal 3 des Flughafens gibt es einen Ort der Stille und des Gebets. Zur Mittagszeit gibt es dort einen geistlichen Impuls, verbunden mit Gebet für den Flughafen und Segen.
Die Kirchlichen Dienste am Flughafen sind ein gemeinsames Angebot der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.
Wo immer nötig, vermitteln wir auch soziale, medizinische, diakonisch-caritative oder andere persönliche Hilfe von Stellen oder Einrichtungen in Kirche und Gesellschaft.


Die Kirchlichen Dienste - ein Angebot für alle


Die Kirchlichen Dienste am Flughafen sind für die Reisenden ebenso da, wie für Menschen, die Reisende begleiten oder abholen. Aber auch Menschen, die am Flughafen arbeiten, helfen wir gerne. Und natürlich sind wir auch da für alle Besucherinnen und Besucher da, die zum Manfred Rommel Airport in Stuttgart kommen.

 

Die Menschen bei den Kirchlichen Diensten am Flughafen

 

Da sind rund 30 Ehrenamtlichen, die im Auftrag der beiden Kirchen Hilfe und Beratung anbieten, Fragen beantworten, Menschen auch mal ein Stück Weges begleiten. Sie sind direkt am Counter ansprechbar für die Menschen, die durch den Flughafen strömen.
Zu den Kirchlichen Diensten gehören im Bereich der Seelsorge und Begleitung auch drei Hauptamtliche: Marjon Sprengel und Wolfgang Herrmann von der Diözese Rottenburg-Stuttgart und Matthias Hiller von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

 

Wo sind die Kirchlichen Dienste am Flughafen zu finden?

  • Am mobilen Counter am Aufgang von der S-Bahn ins Terminal1
  • In den Räumen der Flughafen-Seelsorge im Terminal 3, Ebene 2 (beim „Kiddieland“)
  • In der Flughafen Kapelle ebenfalls im Terminal 3, Ebene 2
  • Oder unterwegs mit Menschen in allen Bereichen des Flughafens!
  • Und einige Male im Jahr, an Ostern, im Herbst, an Weihnachten feiern wir öffentlich Gottesdienste am Flughafen, meist im Terminal 1

 Text: Matthias Hiller